Fernandino, Helena M.

Helena M. Fernandino

Helena M. Fernandino - Foto: Dirk Skiba
Foto:Dirk Skiba

begann 1990 ihre Tanzausbildung in ihrer Heimatstadt Barbacena, Brasilien. Ihre Tanztechnik entwickelte sie in Brasilien, aber auch in anderen Ländern wie Deutschland, Belgien und Osterreich fort. Helena studierte Sprachwissenschaft und erhielt den Master-Abschluss in Linguistik. Als zeitgenossische Tänzerin erhielt sie Auszeichnungen bei Tanzfestivals wie dem Festival Internacional de Dança da Tápias(RJ) und dem Festival de Dança do Triângulo Mineiro. Seit 2003 lebt Helena in Deutschland, wo sie als Tänzerin, Lehrerin und Choreografin arbeitet unter der Leitung von und in Zusammenarbeit mit renommierten Choreografen und Regisseuren. Als Tänzerin arbeitete sie u.a. beim Theater Münster (unter der Leitung von Daniel Goldin) und beim Gerhart Hauptmann Theater Görlitz/Zittau. Ihre Arbeit als Tänzerin und Choreografin umfasst, neben der Bühne, andere Formate wie Video-Tanz, site-specific-Performances und Interventionen im öffentlichen Raum. Zusammen mit Wagner Moreira, mit dem sie eng zusammenarbeitet, choreografierte Helena das Requiem von Dvorak; das Video-Tanz-Projekt „Helena" (von Héctor Solari); die site-specific-Performance „(A)Normal-Work in Progress"; die Performance „(A) Normal" mit psychisch kranken Menschen sowie das Stück „you don't know what i don't know" in Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Ihre beiden Solo-Stücke „Unort" und „Amparo" präsentierte sie am Theater Görlitz, bei der TanzWoche Dresden und im Festspielhaus Hellerau. 2013-2016 erhielt sie das Sächsische Landesstipendium für die Künstlerische Meisterklasse der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. In Ihrer Recherche untersuchte sie die Schnittstelle zwischen dem Tanzenlernen und -lehren und der kognitiven Linguistik. Der Schwerpunkt ihrer Recherche liegt beim zeitgenössischen Tanz für Kinder und Jugendliche. 2014 erhielt sie den DAAD-Preis für „hervorragende Leistung ausländischer Studierender". 2014 begann ihre Ausbildung zum Somatic Movement Educator – Body Mind Centering – © BMC. 2015/2016 Lehrauftrag an der Hochschule Zittau/Görlitz (Fakultät Management und Kulturwissenschaft sowie Fakultät Sozialwissenschaft).

Profession(en)
Master Kognitiv Linguistik / Künstlerische Meisterklasse Tanzpädagogik / Dipl. Bühnentänzerin