TanzNetzDresden


re-move / LINIE 08 September #1

Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Oder wie Viele? Viel hüpft gut! Am 15./16. September drehte sich die Linie 08 tänzerisch um Zustandsbeschreibungen von Leere und Vergangenem, vom Wurzelsuchen am Rande des kompletten Wahnsinns....


LINIE 08 JUNI 2017- draufsicht

draufsicht - sowohl die reale Raumwahrnehmung als auch die sinnliche Wahrnehmung des 'Raumes' werden in den beiden Choreographien aufgegriffen.


Linie 08 MAI state and dis-traction #2

Die Lichtkegel stehen nun plastisch wie Körper im dunklen Raum. Leuchtende Handydisplays erscheinen in den Sitzreihen vor mir und durchbrechen die Dunkelheit. Ein kurzer Schnappschuss hier und da, um dieses physikalische und zugleich schön anzusehende Schauspiel festzuhalten.


Line 08 MAI state and dis-traction #1

Es ist einer der ersten heißen Sommertage Ende Mai und die Luft im hell erleuchteten White Cube des Dalcrozesaals ist stickig. Im Gegensatz zur hitze-flimmernden Unschärfe des Zebras wirkt die Bühnensituation klar strukturiert, fast wie eine Versuchsanordnung....


Linie 08 März 2017

Rencontre - Martina Morass & Johann-Christof Laubisch Entlang des Weges - Reimo Sandau


lost and expect

Fixe Ideen, Sehnsüchte und ein unbedingtes Wollen bestimmen diesen zweiteiligen Abend der Linie 08 im Dezember 2016. Ein Erfahrungsbericht.


undo, redo and repeat

Vielleicht entsprechen Erinnerung und Weitergabe des Erbes von modernem Tanz weniger der reinen Überlieferung von etwas bereits Gefundenem, sondern viel mehr einer Anleitung zum Suchen....


Die Anderen (work-in-progress)

Sie im weißen Hemd, die extrem langen, braunen Haare zum Zopf gebunden über die Schulter gelegt. Er im Bärenpelz...


ACHSE, ADER, ZEH – nicht aufhören zu erzählen


echoing::which past is leading now

Dunkelheit und Stille markieren den Beginn der zwanzigminütigen Tanzperformance echoing::which past is leading now von Reimo Sandau im Dalcrozesaal des Festspielhaus Hellerau... Kommentar von Cindy Denner