Überspringen zu Hauptinhalt
kontakt@tanznetzdresden.de

Francesca Mommo

Tanzlehrerin, Tänzerin, Choreographin und Videomacherin

Francesca Mommo ist 1995 in Rom geboren.
Abschluss des Bachelorstudiums (2017) an der Accademia Nazionale die Danza in Rom (Schule der Choreografie). Sie ist Tänzerin beim 65. Ravello-Festival 2017 mit Bassam Abou Diab.
Choreographin und Tänzerin für die Solo Voce (2018), präsentiert im Hendrik Christian Andersen Museum (Italien) in Zusammenarbeit mit Alfonso Filieri (Maler Bühnenbildner). Choreographin des Stückes Check (2018) mit der Italienischen Vereinigung der Tänzer. Choreographin der Stücke Ballet Mècanique (2016) und Le Boeuf sur le Toit (2018) mit der Produktion des 41. und 43. Cantiere Internazionale d’Arte. Sie ist Gast Studentin bei der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden (2018) in dem MA Choreographie. Seit August 2018 ist sie Assistentin der Choreographin Olimpia Scardi in Dresden. Projekte 2018: „Stadt.Erinnerung.Kultur,Interventionen“ im Deutschen Hygienemuseum, Performer und choreografische Assistenz RAUM 327 – Tanzperformance an der Hochschule für Bildende Künste (Dresden). Sie entstand der Film „Mikro Makro Dresden 2019“ als Choreograph, Regisseurin und Videomacherin im Rahmen der Beteiligungskampagne „Orte des Miteinanders 2019“. Der Tanzfilm befindet sich im Ausstellungsraum Dresden 2025 im Deutschen Hygiene-Museum. Seit 2019 ist sie selbstständig als Tanzlehrerin, Tänzerin, Choreografin und Videomacherin.

An den Anfang scrollen